Schienenverkehr

Anspruchsvolles Risikomanagement im Schienenverkehr

für Eisenbahnverkehrs-, Eisenbahnstrukturunternehmen & Wagenhalter von Eisenbahnfahrzeugen

Im September 2016 ist das "Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs im Eisenbahnbereich" (ERegG) in Kraft getreten. Damit wird eine EU-Richtlinie umgesetzt, die einen einheitlichen europäischen Eisenbahnraum mit mehr Wettbewerb und Verbraucherschutz schaffen soll. Mit der Neuregelung wurde auch das Allgemeine Eisenbahngesetz (AEG) geändert.
Die Eisenbahnpflichtversicherungsordnung (EBHaftPflV) wurde aufgehoben. Alle versicherungsrechtlichen Regelungen finden sich nun in den §§ 14 bis 14d AEG. Demnach sind alle Eisenbahnunternehmen, Fahrzeughalter und Wagenhalter verpflichtet, die Deckungssumme ihrer Haftpflichtversicherung auf mindestens 20 Millionen Euro je Schadenereignis zu erhöhen, die zweimal im Jahr zur Verfügung stehen muss.

Durch ein exklusives auf die Eisenbahnhaftpflichtversicherung abgestelltes Bedingungswerk inklusive der Umwelthaftplicht und Umweltschadensrisiken gewährleisten wir, dass neben den gesetzlichen Anforderungen, insbesondere die individuell verhandelte Vertragshaftung und weitere wichtige Deckungserweiterungen über den Branchenstandard hinaus abgesichert sind.
 
Beispiele Deckungserweiterungen (Haftpflicht)
  • Exzedentendeckung von 100 Millionen und mehr
  • Ansprüche der versicherten Unternehmen untereinander
  • Ansprüche der versicherten Personen untereinander
  • Versicherungsschutz von Joint Ventures
  • Tätigkeitsschäden:
    • Schäden an fremden Fahrzeugen und Transportmitteln sowie Containern
      (Be- und Entladeschäden)
    • Tätigkeitsschäden an fremden Hilfsmitteln (fremde Arbeitsgeräte, Werkzeuge, Formen oder sonstige Hilfsmittel)
    • Beschädigungen/Abhandenkommen vorübergehend in Besitz befindlicher Sachen
    • Obhutsschäden
    • Tätigkeitsschäden bei Wartungs- und Reparaturarbeiten (nicht für eigene)
    • Sonstige Tätigkeitsschäden
  • Vertragshaftung (über gesetzliche Haftung hinaus):
    • Vertragliche Übernahme der Verkehrssicherungspflichten
    • Schiedsgerichtsverfahren
    • Genormte Verträge mit Behörden u. a., und Gestattungsverträge
    • Anschlussgleisbetrieb
    • Vertraglich übernommene gesetzliche Haftpflicht der Deutschen Bahn AG
    • Regressverzicht
  • Teilnahme an Arbeits- und Liefergemeinschaften
  • Vermögensschäden wegen Verletzung von Datenschutzgesetzen (Aufstellung ist nicht abschließend)


Neben der für den Betrieb der Eisenbahnen obligatorischen Haftpflichtversicherung bieten wir im Rahmen der Technischen Versicherungen ein maßgeschneidertes Deckungskonzept für die Schäden an eigenen Schienenfahrzeugen und Waggons:

Kaskoversicherung

Entschädigung wird geleistet für unvorhergesehen eintretende Beschädigungen oder Zerstörungen von versicherten Sachen (Sachschäden) „Allgefahren Versicherung“ (All Risks) sowie bei Abhandenkommen versicherter Sachen durch Diebstahl, Einbruchdiebstahl, oder Raub.

Insbesondere wird Entschädigung geleistet für Schäden durch:

  • Diebstahl- und Einbruchdiebstahl
  • Eisenbahnzusammenstoß und Entgleisung
  • Vorsatz Dritter und Sabotage
  • Brand, Blitzschlag, Explosion, Anprall oder Absturz eines Flugkörpers, seiner Teile oder Ladung, Löschen, Niederreißen oder Ausräumen sowie Abhandenkommen bei solchen Ereignissen
  • Sturm, Frost, Eisgang, Erdbeben, Überschwemmung oder Hochwasser
  • Innere Unruhen
  • Terror
  • Weitere Besonderheiten:
    • Neuwertentschädigung
    • Versicherung der Mehrkosten durch Preissteigerungen
    • Kündigungsverzicht
    • Eintrittspflicht bei Nichtleistung von haftbargemachten Dritten
Maschinenversicherung

Mit der zusätzlichen Absicherung der Bedienungsfehler und der inneren Betriebsschäden baut die Maschinenbruchversicherung auf den Versicherungsumfang der Kaskoversicherung auf.

Mehrkostenversicherung

Versichert sind Mehrkosten, die der Versicherungsnehmer infolge eines dem Grunde nach versicherten Schadens aufwenden muss, um Fahrzeuge oder Teile davon vorübergehend anzumieten oder auszuleihen.

Weitere wichtige Absicherungsmöglichkeiten
  • Transportversicherung (Waren- und Verkehrshaftung)
  • Montageversicherungen (für Wartungs- und Instandhaltungsunternehmen)
  • Feuer-, Feuer-Betriebsunterbrechungsversicherung von Gebäuden
  • Extended-Coverage-Versicherung
  • D&O- und Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
  • Kfz-Versicherung
Kerndienstleistungen von NW Assekuranz
  • Versicherungstechnische Durchsicht der Liefer- und Leistungsverträge, Mitwirkung bei Vergabe-/Vertragsverhandlungen zu den Themenkomplexen Haftung, Gefahrtragung, Gewährleistung, Versicherungspflichten (-klauseln) und Länderrisiken
  • Identifikation, Analyse und Prüfung der Versicherbarkeit der aus vertraglichen Zusagen entstehenden Risiken, mit Empfehlungen und Formulierungsvorschlägen im Hinblick auf die Ausgestaltung von Versicherungsklauseln in nationalen und internationalen Beförderungsbedingungen
  • Aktives Risiko- und Versicherungsmanagement
  • Transparente Ausschreibung und Platzierung der Versicherungskonzepte/-policen auf nationalen und internationalen Versicherungsmärkten, laufende Betreuung und Anpassung des Versicherungsschutzes auf sich verändernde Marktbedingungen
  • Kompetente Begleitung und schnelle Abwicklung von Schadenfällen einschließlich des notwendigen Reportings
  • Technische Risikoeinschätzung und Begleitung
  • Sehr gute Marktbeziehungen zu Versicherungsgesellschaften in allen Versicherungssparten weltweit
  • Sie als Kunde stehen im Mittelpunkt! Wir passen uns an Ihre Strukturen und Bedürfnisse an

 

Wir zeichnen uns als inhabergeführter, internationaler Industrieversicherungsmakler durch langjährige Mitarbeiter, hohes Fachwissen und eine bedarfs- und zielorientierte Arbeitsweise aus, mit einer engen und transparenten Abstimmung zwischen Kunde und Makler.

Wir betreuen Sie verantwortungsbewusst, engagiert, schnell und kompetent.

Wir verfügen über fundierte Erfahrung bei der Absicherung von Straßenbahnen, über Personennahverkehr bis hin zu Kesselwagen.

Haben Sie weitere Fragen oder benötigen Sie ein individuelles Angebot?

Wir sind unter +49 (0)421 989607-0 für Sie erreichbar. Sie können uns auch gerne hier eine Nachricht hinterlassen, wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.